29.05.2020

Einführung des SARS-CoV-2 Antikörpertests der Firma Roche

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ab Juni 2020 bieten wir den SARS-CoV-2-Antikörpertest der Firma Roche an.

Der Antikörpertest der Firma Roche wurde am 11.05.2020 in Deutschland vorgestellt. Zu beachten ist, dass beim medial aufgeführten Roche-Test nicht spezifische IgG-Antikörper, sondern Gesamt-Antikörper (IgG+IgM +IgA) gegen SARS-CoV-2 nachgewiesen werden. Dieser Test dient primär in einem epidemiologischen Ansatz zur Bestimmung der Seroprävalenz in einer bestimmten Population.

Sensitivität des Roche-Testes: Wir erwarten eine Sensitivität >94% bei einer Abnahme drei Wochen nach Symptombeginn.

Spezifität des Roche-Testes: Die Spezifität des Testes beträgt laut Hersteller 99,81%.

Die Übereinstimmung der Ergebnisse des Roche-Testes mit etablierten IgG-Antikörperteste ist gemäß unserer Testreihen sehr hoch. Die im Roche-Test positiven Patientenproben werden mit einem weiteren IgG-spezifischen Antikörpertest gegengetestet (Spezifität 98,5%), um die auf die IgG Antikörperklasse bezogene Fragestellung der Serokonversion zu beantworten.

Abrechnung:

IgeL (GOÄ 1,0): 17,49 €
Privatpatienten (GOÄ 1,15): 20,11 €
EBM: Abrechnung als ähnliche Untersuchung (GOP 32641)

Die Testung ohne direkten zeitlichen Bezug zu einer klinischen COVID-19-Symptomatik, beispielsweise zur Prüfung einer Immunität, stellt derzeit keine vertragsärztliche Leistung dar. Für diese Fragestellungen können jedoch weiterhin IGeL-Aufträge erstellt werden.