19.12.2019

Als regionales Großlabor meistern wir spannende Aufgaben und fachliche Entwicklungen in der medizinischen Versorgung, die von uns eine ständige Erweiterung unser ärztlichen Kompetenz verlangen.

RobertBuender

Wir freuen uns, mit Herrn Dr. med. Robert Bünder einen kompetenten Hämostaseologen und Labormediziner in unserem Ärzte-Team begrüßen zu dürfen.
Nach dem humanmedizinischen Studium in Tübingen setzte er an der Universität Marburg in der Abteilung für Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik bei Professor Dr. med. H. Renz von 2000-2004, an der Universität Heidelberg in der Abteilung für Innere Medizin bei Prof. Dr. med. P. Nawroth von 2004-2007 und an der Universität Düsseldorf am Institut für Hämostaseologie und Transfusionsmedizin bei Professor Dr. R. E. Scharf von 2007-2010 seine Weiterbildung zum Facharzt für Laboratoriumsmedizin fort, die mit der Facharztanerkennung (2008) und der Zusatzbezeichnung Hämostaseologie (2011) durch die Ärztekammer Nordrhein abgeschlossen wurde.
In 2010 erfolgte die Niederlassung mit Kassenarztsitz als angestellter Facharzt am Centrum für Blutgerinnungsstörungen und Transfusionsmedizin in Düsseldorf, zuletzt bei PD Dr. med. R. Zotz und Dr. med. D. Klimas.

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Herr Dr. med. Robert Bünder erfolgreich in der klinischen Hämostaseologie, wo er jederzeit in seiner Sprechstunde Ansprechpartner für alle hämostaseologischen Fragen aus dem ambulanten und stationären Bereich ist. Auf der Grundlage einer individuellen Risikoabschätzung erfolgen hier Empfehlungen zur Dauer einer oralen Antikoagulation, zur überbrückenden Heparingabe bei operativen Eingriffen, zur gerinnungshemmenden Medikation nach Thrombosen oder wiederholten Fehlgeburten. Bei Blutungsneigungen erfolgt nach labordiagnostischer Klärung der Ursache eine gezielte Therapieempfehlung für operative Eingriffe. 

Zusammen mit unserem Team von Laborärzten, Mikrobiologen, Krankenhaushygienikern und ABS-Experten steht Ihnen Herr Dr. med. Robert Bünder ab dem 01.01.2020 kollegial und Ihren Patienten konsiliarisch zur Seite. 
Die ambulante Vorstellung Ihrer Patienten im Rahmen der Gerinnungssprechstunde wird nach telefonischer Terminvereinbarung angeboten.

Wenn Sie an einem Termin interessiert sind, klicken Sie bitte hier.