Leichtketten Typ Kappa/Lambda (gebunden)

Normbereich

kappa L-Ketten: 156-408 mg/dl
lambda L-Ketten: 83-224 mg/dl
Ratio kappa-/lambda L-Ketten: 1.29-2.61

Methodik

Turbidimetrie

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Indikation: V.a. Monoklonale Gammopathie
Die beiden Leichtketten aller Immunglobuline sind entweder vom Typ kappa oder lambda. Verschiebungen der kappa-/lambda-Ratio können auf eine Plasmazellerkrankung hinweisen.

Informationsstand

18.08.2017

Zuruck zur Untersuchungen