HSV-Ak (Herpes simplex-Virus)

Material

2 ml Serum

Normbereich

Beurteilung im Befundbericht
spezif. IgG-Ak
spezif. IgM-Ak

Methodik

Enzymimmunoassay (EIA)

Informationen

1. Die Untersuchung auf Antikörper gegen HSV ist nahezu ausschließlich dann sinnvoll, wenn die Frage geklärt werden soll, ob die betreffende Person bereits Träger von HSV 1 und/oder HSV 2 ist (Durchseuchung). Die Antikörpertests mancher Hersteller können Antikörper gegen HSV 1 bzw. HSV 2 ohne gegenseitige Kreuzreaktion nachweisen. Ein ätiologischer Zusammenhang zwischen HSV 1 oder HSV 2 und einem aktuellen Krankheitsgeschehen ist durch Antikörperuntersuchungen ausschließlich im Falle einer Erstinfektion nachzuweisen, und zwar wenn es gelingt, eine Serokonversion festzustellen.

2. Der Nachweis einer HSV-verursachten Erkrankung sollte daher durch eine PCR aus Liquor, Bläschen auf der Haut oder Schleimhautläsionen erbracht werden.

Indikationen

Informationsstand

17.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen