HSV-Ak (Herpes simplex-Virus)

Material

2 ml Serum

Normbereich

Beurteilung im Befundbericht
spezif. IgG-Ak
spezif. IgM-Ak

Methodik

Enzymimmunoassay (EIA)

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

1. Die Untersuchung auf Antikörper gegen HSV ist nahezu ausschließlich dann sinnvoll, wenn die Frage geklärt werden soll, ob die betreffende Person bereits Träger von HSV 1 und/oder HSV 2 ist (Durchseuchung). Die Antikörpertests mancher Hersteller können Antikörper gegen HSV 1 bzw. HSV 2 ohne gegenseitige Kreuzreaktion nachweisen. Ein ätiologischer Zusammenhang zwischen HSV 1 oder HSV 2 und einem aktuellen Krankheitsgeschehen ist durch Antikörperuntersuchungen ausschließlich im Falle einer Erstinfektion nachzuweisen, und zwar wenn es gelingt, eine Serokonversion festzustellen.

2. Der Nachweis einer HSV-verursachten Erkrankung sollte daher durch eine PCR aus Liquor, Bläschen auf der Haut oder Schleimhautläsionen erbracht werden.

Indikationen

Informationsstand

17.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen