Hirudin-Spiegel

Präanalytik

Bei längerem Transport: Citrat-Plasma gefroren 

Material

Citrat-Plasma: 2 ml

Normbereich

therapeutischer Bereich: 0,50 - 1,50 g/ml
prophylaktischer Bereich: 0,20 - 0,50 g/ml

Methodik

Chromogen (ECA)

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Hirudin ist zur Behandlung thromboembolischer Komplikationen bei Patienten mit gesicherter Heparin-induzierter Thrombozytopenie (HIT Typ II) zugelassen. Üblicherweise erfolgt die Therapiekontrolle über die PTT. Bei Patienten mit Niereninsuffizienz oder Antiphospholipid-Syndrom kann entweder eine Spiegelkontrolle oder die Ecarin Clotting Time (ECT) eingesetzt werden.

Informationsstand

17.06.2021

Zuruck zur Untersuchungen