HIPA-Test

Material

2 ml Serum

Normbereich

negativ

Methodik

Aggregation

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Indikation: Bestätigungstest bei V.a. HIT II und Nachweis von HIT-Autoantikörpern
Beim HIPA-Test (Heparininduzierte Plättchenaggregation) werden gewaschene, funktionstüchtige menschliche Spenderblutplättchen in einer Küvette oder Mikrotiterplatte mit Patientenserum und mit Heparin in niedriger sowie hoher Konzentration auf einem Magnetrührer mit zwei Stahlkügelchen inkubiert

Informationsstand

17.06.2021

Zuruck zur Untersuchungen