Harnstoff-Kreatinin-Quotient

Material

2 mL Serum

Normbereich

25-40

Methodik

Rechenwert

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Verhältnis von Serum-Harnstoff zu Serum-Kreatinin, beide gemessen in mg/dL. Eine niedrige Eiweißzufuhr oder Leberschäden führen zu erniedrigten Harnstoffwerten bei noch normalen Kreatininwerten, welche im Wesentlichen von der Muskelmasse abhängen. Daher ist ein verminderter Harnstoff-Kreatinin-Quotient ein Maß für den Proteinkatabolismus. Da Harnstoff und Kreatinin über die Niere ausgeschieden werden, führt eine Verschlechterung der Nierenfunktion (renale Azotämie) zu einem parallelen Anstieg beider Serumkonzentrationen. Liegt aber ein gesteigerter Proteinabbau (prärenale Azorämie) vor, wird die Serumkonzentration von Harnstoff überproportional und damit der Harnstoff-Kreatinin-Quotient ansteigen.

Informationsstand

18.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen