Glukose im Urin

Material

3 mL Urin

Normbereich

< 20 mg/dL

Methodik

Photometrisch

Teststreifen

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Glucose wird normalerweise nicht mit dem Urin ausgeschieden. Erst wenn der Zuckerspiegel im Blut die sog. Nierenschwelle von etwa 180 mg/dL überschreitet, steigt die Ausscheidung der Glukose im Urin und lässt sich mit dem Streifentest nachweisen. Fast immer deutet eine solche Glukosurie auf einen Diabetes mellitus hin.

Informationsstand

18.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen