Giardia lamblia (Lamblia intestinalis)

Präanalytik

Bei Verdacht auf intestinale Protozoen oder Wurmerkrankungen ist eine Untersuchung von ≥3 Stuhlproben aufgrund der intermittierenden Ausscheidung sensitiver. Der Abstand zwischen den Stuhlproben sollte 1-3 Tage betragen.

Material

5 bis 10 g Stuhl (haselnussgroß), Duodenalsaft

Normbereich

negativ

Methodik

Mikroskopie
Enzymimmunoassay (EIA)

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Lamblien sind die häufigsten Protozoeninfektionen bei Tropenrückkehrern. Lamblien gehören zu den Protozoen und hier zur Untergruppe der Flagellaten. Sie werden über verunreinigtes Trinkwasser oder Lebensmittel aufgenommen und verursachen eine Infektion des Dünndarms. Klinische Symptome sind Durchfällen, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen.

Informationsstand

11.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen