Calcium-Stimulationstest

Präanalytik

optimal: Kühltransport

Material

je 2 ml Serum (optimal: Kühltransport)

Normbereich

siehe Befundbericht
Bei Frauen werden geringere Anstiege als bei Männern beobachtet.

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Indikation: Die exogene Calciumzufuhr stimuliert die Calcitoninausschüttung der C-Zellen; Patienten mit C-Zellhyperplasie oder medullären Schilddrüsenkarzizinom zeigen einen pathologisch höheren Calcitonin-Anstieg als Normalpersonen. Der Test ist daher zur Diagnose des medullären Schilddrüsenkarzinoms bei suspekten Schilddrüsenknoten, zum MEN2-Familienscreening und Überwachung RET-positiver Genträger, zum präoperativen und postoperativen Monitoring von Patienten mit medullärem Schilddrüsenkarzinom indiziert.
Der Calcium-Stimulationstest wird als Ersatz für den Pentagastrintest eingesetzt, da Pentagastrin nur in internationalen Apotheken erhältlich ist, aber zunehmend durch molekulargenetische Untersuchungsmethoden (Nachweis von Mutationen des RET-Protoonkogens) ergänzt bzw. ersetzt.

siehe auch Pentagastrintest

Informationsstand

01.01.2016

Zuruck zur Untersuchungen