Blutzucker (Glukose)

Präanalytik

  • Blutentnahme nüchtern (ca. 12 Stunden Nahrungskarenz)
  • Lagerung des Vollbluts bei Raumtemperatur bewirkt eine stündliche Abnahme der Glucosekonzentration im Blut um ca. 6 mg/dL
  • Bei Verwendung eines NaF-Zusatz ist eine Stabilität über 24 Std. gegeben

Material

2 mL EDTA-NaF-Blut
2 mL Fluorid-Citratblut
Bei den CF-Röhrchen (Citrat-Fluorid) handelt es sich um Vakutainer-Röhrchen der Fa. Terumo ("Terumo venosafe Glykämie"). Es stehen auch Monovetten der Fa. Sarstedt zur Verfügung. Durch diese CF-Kombination wird die Glykolyse sofort unterbunden.

Körperflüssigkeiten (Pleurapunktat, Aszites, Liquor)

Normbereich

nüchtern 55 - 100 mg/dL
"Prädiabetes" 101 - 125 mg/dL
V. a. Diabetes bei einer Nüchternglukose größer als 125 mg/dL
postprandial bis 160 mg/dL

 

Methodik

Photometrisch

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

s. auch Glukose-Belastung

Indikationen

Informationsstand

19.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen