Bisphenol A

Präanalytik

Gemessen wird Gesamt-Bisphenol A nach enzymatischer Hydrolyse.

Aufgrund von fundierteren Referenzwerten ist die Bisphenol A Bestimmung im Urin der Serum-Bestimmung vorzuziehen.  

Material

2 ml Serum
10 ml Urin

Normbereich

Serum:  < 2 µg/l 

Urin: 

Das Umweltbundesamt hat folgende Referenzwerte statistisch ermittelt: 
Gesamt-BPA im Urin von 3 bis 5-jährigen Kindern:                30µg/l
Gesamt-BPA im Urin von 6 bis 14-jährigen Kindern:              15µg/l 
Gesamt-BPA im Urin von 20 bis 29-jährigen Erwachsenen:      7µg/l  

Methodik

Gaschromatographie/Massenspektometrie (GC-MS)

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Bisphenol-A (BPA) ist eine Ausgangssubstanz für Epoxid- und Polycarbonatkunststoffe. Diese werden verwendet zur Verpackung von Lebensmitteln, zur Innenbeschichtung von Konservendosen und als Dentalkunststoff. Die Hauptbelastung der Allgemeinbevölkerung erfolgt über Lebensmittel und Getränke, die in Kunststoffgefäßen oder in innenbeschichteten Dosen aufbewahrt werden. Gemessen
wird Gesamt-BPA nach enzymatischer Konjugatsspaltung.

Informationsstand

07.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen