Albumin/alpha1-Mikroglobulin-Quotient

Material

10 ml vom 2. Morgenurin

Normbereich

Bei allen primären Glomerulopathien ohne schwere Nierenfunktionsstörung läßt sich ein
Albumin/a1-MG-Quotient > 10 nachweisen. Alle interstitiellen Nephropathien zeigen einen Albumin/a1-MG-Quotient

Methodik

Rechenwert

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Glomeruläre Nephropathien zeigen in über 75% der Fälle neben einer glomerulären auch eine tubuläre Proteinurie, hingegen weisen interstitielle Erkrankungen zu 90% auch eine glomeruläre Proteinurie auf.

Informationsstand

01.01.2016

Zuruck zur Untersuchungen