Adrenoleukodystrophie ( ADL)

Präanalytik

Untersuchung dauert über 2 Wochen

Material

5 ml Serum
5 ml EDTA Blut (Molekulargenetik)

Normbereich

s. Befundbericht

Methodik

Gaschromatographie/Massenspektometrie

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Adrenoleukodystrophie (ADL) ist eine sehr seltene Stoffwechselerkrankung, bei der langkettiger Fettsäuren im Blut nicht abgebaut werden können. Die Bestimmung der überlangkettigen Fettsäuren dient zur Diagnose einer Adrenoleukodystrophie. Die Untersuchung wird aus Nüchternserum oder Nüchternplasma durchgeführt.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer molekulargenetischen Untersuchung. Bitte Voranmeldung, da diese Untersuchungen in einem Partnerlabor durchgeführt wird.

Informationsstand

01.01.2016

Zuruck zur Untersuchungen