Heparinresistenz

Material

Citratblut

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Findet man nach Gabe von 40000 E und mehr Heparin/24 Stunden keine messbare Verlängerung der PTT, kann bei Ausschluss eines Antithrombin III-Mangels von einer Heparinresistenz gesprochen werden. Ursache kann eine Erhöhung des Faktor VIII sein, der sich wie ein Akutphasenprotein verhält. Bei diesen Patienten sollte das Monitoring der PTT ggf. durch eine Bestimmung der anti Xa-Aktivität (0.3-0.7 anti Xa/ml) ergänzt werden.

Informationsstand

01.01.2016

Zuruck zur Untersuchungen