Cholesterin-Fraktionen

Präanalytik

Ca. 8 Stunden Nüchternkarenz, Alkoholkarenz über 24 Stunden

Material

2 ml Serum (nüchtern)

Normbereich

Prognostische Richtwerte:
HDL-Cholesterin
Mann:  günstig> 55 mg/dl; ungünstig < 40 mg/dl
Frau günstig > 65 mg/dl; ungünstig < 40 mg/dl

LDL-Cholesterin
Patienten mit erhöhtem Risiko < 130 mg/dl
Patienten mit KHK < 100 mg/dl

Atherogener Index
Patienten mit erhöhtem Risiko < 3,0 
Patienten mit KHK < 2,0 

VLDL-Cholesterin: < 25 mg/dl

Methodik

Elektrophorese

Photometrie (LDL homogener enzymatischer Farbtest, HDL Fällung durch Präzipitationsmethoden mit anschließendem Farbtest)

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Die Lipoproteinelektrophorese beruht auf der elektrophoretischen Auftrennung und anschließender qualitativen und quantitativen Bewertung der Lipoproteine Fettstoffwechselstörungen mit hohem oder niedrigem HDL-Cholesterin werden nach deren Verhalten in der Lipoproteinelektrophorese in Hyperalpha- und Hypoalphalipoproteinämie eingeteilt. Die Eingruppierung einer Fettstoffwechselstörung erfolgt nach Fredrickson.

Informationsstand

01.01.2016

Zuruck zur Untersuchungen