BRCA

Material

5 ml EDTA-Blut

Normbereich

siehe Befundbericht

Methodik

Polymerase-Chain-Reaction (PCR)

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Brustkrebs ist die bei Frauen häufigste Tumorerkrankung. Bei ca. 5-10% der Patientinnen lässt die Familienanamnese auf eine erbliche Form mit autosomal dominantem Erbgang schließen. In ca. 30-50% dieser familiären Fälle werden Mutationen in den Genen BRCA1 oder BRCA2 gefunden.nDie Untersuchung wird nicht bei uns durchgeführt, sondern in ein humangenetisches Labor weitergeleitet. Eine vorherige Rücksprache mit einem Humangentiker ist unbedingt erforderlich. Die Untersuchung ist bei privater Bezahlung sehr teuer, ggf. ist eine Abklärung mit der Krankenkasse anzuraten.

Informationsstand

10.01.2019

Zuruck zur Untersuchungen