Blastomyces dermatitidis

Material

Eiter, Sputum, BAL oder Biopsien

Serum

Normbereich

negativ

Methodik

kulturelle Anzucht
Enzymimmunoassay (EIA)

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Blastomyces dermatitidis ist ein dimorpher Hefepilz und lässt sich auf Spezialnährböden anzüchten. Nach der Inhalation eines pilzhaltigen Staubes gelangt der Erreger in die Lunge. Dort führt er zu einer Lungenentzündung. Diese hat einen langsamen, schleichenden Verlauf mit unregelmäßigem Fieber und eitrigem blutdurchzogenem Auswurf. Die Erkrankung kann auf dieses Organ beschränkt bleiben, oder sich auf andere Organe (Leber, Milz, Knochen, Niere, Prostata und Gehirn) ausbreiten. Die Diagnose erfolgt aus Eiter, Sputum, Bronchioalveoläre Lavage (BAL) oder Biopsien mittels Kultur; Hautteste sowie der Antikörpernachweis aus Serum stehen zur Verfügung (Fremdversand).

Informationsstand

10.05.2021

Zuruck zur Untersuchungen