Antioxidantien

Material

2 ml EGTA-Blut (Spezialröhrchen), 5 ml EDTA-Blut, 5 ml Serum

Normbereich

siehe auch Einzelparameter

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Antioxidantien nennt man solche Substanzen, die die Oxidation von Lipiden und Ölen vermindern. Antioxidantien verhindern in der Lebensmittelindustrie, dass lipidhaltige Nahrungsmittel ranzig werden. Zu ihnen gehören Vitamin C, Vitamin E, Beta-Carotin und einige Spurenelemente und Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Selen und Zink. Der Einsatz von AO in Nahrungsmitteln ist in Deutschland gesetzlich geregelt. Antioxidantien sollen körpereigene Stoffe vor der Reaktion durch reaktive Sauerstoffverbindungen (ROS) schützen. Der Schutz regelmäßig substituierter antioxidativer Vitamine vor Krebs oder Atherosklerose bleibt bisher umstritten.

Informationsstand

18.01.2017

Zuruck zur Untersuchungen