Anti-I

Material

2 ml Serum oder Plasma

Normbereich

negativ

Methodik

Agglutinationsreaktion

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Ein für die Schwangerschaft nicht-relevanter Antikörper ist Anti-I, da fetale Erythrozyten kein I exprimieren. Antikörper gegen Leb oder M, die oft natürlich gebildet werden, sind in der Regel vom IgM-Typ, der nicht durch die Plazenta transportiert wird. Antikörper vom IgM-Typ sind für die Schwangerschaft daher nicht relevant. Ein häufiger Nebenbefund der präpartalen Untersuchung schließlich ist der Nachweis schwacher Kälte- oder Wärme-Autoantikörper, die ein passageres Phänomen darstellen können. In der Regel ist dies weder für die Mutter noch für das Kind von klinischer Bedeutung.

Informationsstand

01.01.2016

Zuruck zur Untersuchungen