Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Präanalytik

Untersuchung dauert über 2 Wochen

Material

10 ml EDTA Blut

Normbereich

siehe Befundbericht 

Methodik

Polymerase Chain Reaction

Akkreditierte Untersuchung

Nein

Informationen

Die amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine degenerative Erkrankung der Motoneuronen in Hirn und Rückenmark. Klinisch stehen eine spastische Spinalparalyse und Muskelatrophie sowie eine Bulbärparalyse im Vordergrund. Neben einer sporadisch meist im 5. Lebensjahrzehnt (ca. 80 %) auftretenden Form unterscheidet man eine symptomatisch nicht unterscheidbare familiär meist erst im 6. Lebensjahrzehnt auftretende autosomal dominant vererbbare Form. Eine molekulargenetische Untersuchung bleibt Speziallabors nach strenger Indikationsstellung vorbehalten.

Informationsstand

16.08.2017

Zuruck zur Untersuchungen